Behandlungsablauf


Die Auswahl der Therapieform erfolgt immer individuell abhängig von der gestellten Diagnose, dem Krankheitsbild und gegebenenfalls in enger Absprache mit dem betreuendem Tierarzt oder der Tierklinik. Die physiotherapeutische Behandlung ersetzt damit auch nicht den Besuch beim Tierarzt!

In der Regel umfasst eine erfolgversprechende Behandlung 6 bis 10 physiotherapeutische Behandlungseinheiten. Dies hängt natürlich von der Schwere der Krankheit oder der Verletzung, vom Alter, der Rasse und der Dauer, seit wann die Beschwerden vorliegen, ab. 

 WICHTIGE HINWEISE

  • Bitte den Hund 2 Stunden vor der Behandlung nicht füttern.
  • Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht, diese bereits im Vorfeld zu stellen. Ich bin da, um Ihnen und Ihrem Hund bestmöglich zu helfen!
  • Die Gebühren sind unmittelbar nach unserem Termin in bar oder per Paypal zu begleichen.
  • Bitte bereiten Sie eigene Leckerlies vor, um Ihren Hund während der Behandlung zu belohnen.
  • Bieten Sie Ihrem Hund vor dem Termin die Möglichkeit, sich ausgiebig zu lösen.
  • Ihr Hund möchte beim Tierarzt nicht so gerne angefasst werden? Halten Sie bitte einen Maulkorb bereit. 

Erster Termin

Bitte bereiten Sie zum ersten Termin  – wenn vorhanden – sämtliche Unterlagen des Tierarztes vor. Das können sein: Röntgenbilder, MRT oder CT-Bilder, Befunde, Berichte und Diagnosen. Gerne können Sie mir diese Dokumente schon vorab zukommen lassen. Bereiten Sie bitte ebenfalls ein paar Leckerlis zur Belohnung und, falls notwendig, einen Maulkorb vor. 

Beim ersten Behandlungstermin steht neben dem Kennenlernen die umfassende Untersuchung Ihres Hundes sowie das Erstellen eines Behandlungsplans im Vordergrund. Wir werden gemeinsam den Befund besprechen und ich gebe Ihnen erste Heimübungen an die Hand. Gemeinsam vereinbaren wir die nächsten Schritte.


Folgetermine

Nach dem ersten Kennenlernen sowie der Erstellung des Behandlungsplans können wir in der darauffolgenden Einheit über Veränderungen seit dem letzten Besuch sprechen, Fragen zum Heimprogramm klären und mit der therapeutischen Behandlung beginnen. Nach jeder Einheit werde ich überprüfen, ob bereits Verbesserungen zu verzeichnen sind und bei Bedarf eine Anpassung des Therapieplans vornehmen. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, sollte die Behandlung in einem regelmäßigen Abstand erfolgen. Den genauen Turnus besprechen wir individuell.

 

Check-Up

Sie haben einen gesunden Hund und sind mit ihm sportlich aktiv oder möchten ihn präventiv durchchecken lassen? Vereinbaren Sie gerne einen Check-Up Termin. Dort können Blockaden, Verspannungen oder Dysbalancen entdeckt und behandelt werden. So können Folgeschäden wie Schonhaltungen und Schmerzen vermieden werden. Ihr Hund kann so die volle Bewegungsfreiheit genießen und im Sport oder bei der Arbeit wieder Alles geben.



Wellnessmassage

Sie möchten Ihrem Hund einfach etwas Gutes tun? Vereinbaren Sie gerne einen Wellnesstermin mit mir und genießen Sie mit! Dieser Termin ist nur für mir bereits bekannte Hunde buchbar.